Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt

Image

Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt

E-Mail

wolfgang.eberhardt@4pi-solutions.com

Kontaktadresse

Berlin, Deutschland

Kompetenz

erneuerbare Energien, Klima

Curriculum Vitae

Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt studierte Physik in Gießen und Hamburg. Nach seiner Promotion 1978 war er Postdoc und Assistant Professor an der University of Pennsylvania in Philadelphia, USA.

1983 trat er in das Konzernforschungslabor von Exxon in den USA ein.

1991 wurde er zum Direktor des Instituts „Elektronische Eigenschaften” am IFF Jülich und zum Professor an der Universität zu Köln berufen, 2001 dann zum wissenschaftlichen Direktor von BESSY in Berlin und zum Professor an der TU Berlin.

2003 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Uppsala. Von 2009 bis 2011 war er Direktor am HZB für Energieforschung und ist seit 2011 bei DESY-CFEL. 2016 wurde er an der TU Berlin emeritiert.

Wolfgang Eberhardt ist international für seine Forschungen mit Synchrotronstrahlung und Elektronenspektroskopie zur Charakterisierung der elektronischen Eigenschaften von Materialien bekannt. Bei EXXON hat er Materialien für die Photovoltaik und Katalyse charakterisiert und entwickelt.

Er war von 2009 bis 2012 Vorstandsmitglied und im Jahr 2011 Sprecher der Forschungsvereinigung Erneuerbare Energien (FVEE) in Deutschland.

Er ist Mitautor von zwei Positionspapieren des DOE (USA) und einer Studie für das BMU (Deutschland) zum Aufbau des zukünftigen Energiesystems auf Basis erneuerbarer Energien.